Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei jedem Angebot der Tennisschule Ralf Ludwig zur Anwendung.

 

Sommertraining

Das Sommertraining auf den Aussenplätzen des Casino Tennis-Club, Basel findet bei jeder Witterung statt. Die Tennisschule Ralf Ludwig bietet ein Alternativprogramm an.

 

Zahlung des Kursgeldes
Die Bezahlung der Kurskosten hat rechtzeitig zur Zahlungsfrist zu erfolgen. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung.

 

Kursorganisation
Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, Klassen zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen. Fällt eine Kursleitung aus, kann die Tennisschule Ralf Ludwig einen Kursleiterwechsel vornehmen oder eine Stellvertretung einsetzen.

 

Abmeldungen Gruppenkurse

Versäumte Kursstunden können nicht nachgeholt werden und werden nicht erstattet. Bei verletzungs- oder krankheitsbedingter Abwesenheit wird das Kursgeld nicht rückverg¨ütet. Nach dem Kursstart erfolgt kein Erlass bzw. keine Rückerstattung des Kursgeldes.

 

Abmeldungen Privatlektionen

Privatstunden müssen mind. 24 Stunden im Voraus abgesagt werden. Ansonsten wird die Stunde in Rechnung gestellt.

 

Versicherung
Für alle von der Tennisschule Ralf Ludwig organisierten Kurse und Events schliessen wir jegliche Haftung
für entstandene Schäden aus. Sie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich.
Das Benutzen der Anlagen der Tennisschule Ralf Ludwig erfolgt auf eigene Gefahr.

Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann die Tennisschule Ralf Ludwig nicht haftbar gemacht werden.


Programm- und Preisänderungen
Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

 

Gerichtsstand
Für alle Rechtsbeziehungen mit der Tennisschule Ralf Ludwig ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Basel.